Sanierung Tunnel "Kaisermühlen" - A22/Wien

Die Baustelle liegt in Wien im Bereich der Donaucity und ist Teil der Donauuferautobahn A22.

Die gesamte Baumaßnahme gliederte sich in zwei Tunnelröhren und zwei Kollektoren mit insgesamt 21 Auf- und Abfahrtsrampen.

Dabei wurden insgesamt 150.000 m² Fahrbahnaufbau in drei Lagen, davon ca. 90.000 m² Deckschicht mit aufhellender Wirkung im Tunnel, unter schwierigsten Platzverhältnissen (begrenzte Höhe im Tunnelbereich) und unter ständiger Aufrechterhaltung des Verkehrs eingebracht.

Gesamteinbauleistung: 55.000 Tonnen in 58 Arbeitstagen

Vorspritzen PmB
400.000
Profilierungen (AC 16/22/32trag, B 70/100)
12.500
To
AC 32binder, PmB 25/55-65, H1, G4
135.000
SMA 11, PmB 45/80-65, S1, GS
150.000
Deckschicht mit aufhellender Wirkung
90.000
Baubeginn:
04/2016
Bauzeit:
3 Monate
Auftragnehmer:
Held & Francke - Strebersdorf
Auftraggeber:
Arge A22 Sanierung Tunnel Kaisermühlen II (Habau/Hinteregger)
Auftragssumme:
€ 5.180.000