Handlungsgrundsätze

Wir leben Verantwortung

Klare Linien, klare Strukturen sind die Voraussetzung für wirtschaftlichen Erfolg und für den Umgang miteinander, daher hat sich Held & Francke zu folgenden Punkten verpflichtet: 

HANDLUNGSGRUNDSÄTZE

  1. Kunden, Auftragnehmer, Behörden und die Öffentlichkeit betrachten wir als Partner, für die Engagement, Fairness und Verlässlichkeit als oberste Prinzipien gelten müssen.
  2. Der Kern unserer Kompetenz umfasst den Hoch- und Tiefbau. Hier werden unsere Leistungen an höchsten Standards gemessen, über Qualität und Güte entschieden. Die Kraft unserer Arbeit liegt in der Orientierung am Ergebnis.
  3. Die Struktur der Unternehmensgruppe gibt die Richtung und Verantwortlichkeiten klar und deutlich vor. Interesse der Unternehmensgruppe ist vor Unternehmensinteresse, Unternehmensinteresse vor Ressortinteresse zu stellen. Jede Entscheidung ist auf die Gesamtkonsequenz und Nachhaltigkeit hin zu überprüfen.
  4. Wirtschaftliche und technische Risiken gehen wir dann ein, wenn wir sie durch gemeinsame Leitung, unter Einbezug unserer vernetzten Kompetenzen, mit großer Sicherheit beherrschbar machen können.
  5. Wir handeln gesetzeskonform, konsequent, verantwortungs- und risikobewusst. Von jeder Mitarbeiterin und jedem Mitarbeiter der HABAU GROUP wird daher erwartet, dass bei allen geschäftlichen Handlungen und Entscheidungen die geltenden Gesetze, Vorschriften, Richtlinien und Standards jener Länder, in denen die HABAU GROUP tätig ist, eingehalten werden. Übernommene Verpflichtungen werden nach den Grundsätzen der Vertragstreue, Korrektheit, Ehrlichkeit, Transparenz und Professionalität erfüllt.
  6. Die HABAU GROUP bekennt sich zum freien Wettbewerb unter Einhaltung der gesetzlichen Rahmenbedingungen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der HABAU GROUP wenden keine ungesetzlichen oder unredlichen Mittel an, um zu Informationen, Geschäften, Aufträgen der öffentlichen Hand bzw. zu Informationen über Geschäftsgeheimnisse ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gelangen. Sollte eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter einer anderen Unternehmens einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter der HABAU GROUP solche Informationen anbieten, nimmt die Mitarbeiterin oder der Mitarbeiter diese nicht an, sondern informiert unverzüglich die Leitung des betroffenen Unternehmens.
  7. Wir üben und akzeptieren konstruktive Kritik. Fehler verbergen wir nicht zum Schaden des Unternehmens, sondern nützen sie als Chance zum aktiven Lernen.
  8. Führungsarbeit leben wir durch Vorbildfunktion auf allen Ebenen. Die Verlässlichkeit in der Einhaltung getroffener Vereinbarungen führt zu konsequenter Leistungserfüllung in einer Atmosphäre respektvoller und konstruktiver sowie fairer und loyaler Zusammenarbeit.
  9. Neue Technologien, Werkstoffe und Techniken integrieren wir im Sinne projektbezogener Anforderungen und wirtschaftlicher Sinnhaftigkeit. Wir berücksichtigen dabei die Auswirkungen auf die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten sowie auf die Öffentlichkeit.
  10. In der Umsetzung der wirtschaftlichen Unternehmensziele bauen wir auf die Instrumente des effzienten Arbeitseinsatzes, laufend optimierter Produktivität und Sparsamkeit beim Mitteleinsatz unter Wahrnehmung der Verantwortung für Sicherheit und Gesundheit der Menschen, sowie des Schutzes unserer Umwelt. Dies bedingt Transparenz in der internen Leistungsverrechnung und führt zur Optimierung des Gesamterfolges.
  11. Kurze, nachvollziehbare Informationswege und durchschaubare Systeme gewährleisten schnelle Entscheidungen, die umfassend und intelligent auszuführen sind.
  12. Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter, insbesondere jede Führungskraft ist aufgefordert, laufend aktiv und eigenverantwortlich Beiträge für die Sicherheit, die Gesundheit und den Umweltschutz zu leisten.
  13. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der HABAU GROUP unterlassen alle Diskriminierungen aufgrund von Alter, Gesundheit, Geschlecht, sexueller Orientierung, körperlicher oder geistiger Behinderung, Herkunft, Sprache, Abstammung, Hautfarbe, Ethnie oder Staatsangehörigkeit, religiöser oder politischer Anschauung sowie der sozialen Zugehörigkeit.
  14. Ein wertschätzender Umgang auf allen Ebenen des Unternehmens ist für uns ebenso wichtig wie ethnisch einwandfreies Verhalten jedes und jeder Einzelnen im Unternehmen.