Umbau Autobahnknoten "Prater" A23 - A4/Wien

Die Baustelle liegt in Wien im Bereich des Donaukanals als Verbindungsknoten der Autobahnen A23 und A4.

Die gesamte Baumaßnahme gliederte sich in zwei Haupt- und zwei Entflechtungstragwerken mit insgesamt 17 Rampen und zusätzlicher Sanierung der A4 in diesem Bereich.

Die Arbeiten wurden an insgesamt 13 Wochenendsperren durchgeführt. Dabei wurden insgesamt 85.000 m² Fahrbahnaufbau mit Niedertemperaturasphalt in bis zu vier Lagen eingebracht, größtenteils bei schwierigsten Platz- und Temperaturbedingungen unter ständiger Aufrechterhaltung des Verkehrs.

Baubeginn:
04/2014
Bauzeit:
30 Monate
Auftragnehmer:
ARGE Umbau Knoten Prater
Auftraggeber:
Held & Francke - Strebersdorf
Auftragssumme:
€ 4.260.000